Gesund & Satt

Babys 1. Weihnachtskekse

Ganz ohne Zucker und dennoch lecker - zum Rezept!

Merken

TCM Empfehlungen zum Breikost-Start

Auf das solltest du achten - zum Artikel

Kälteschutz für Babys

Empfindliche Babyhaut sollte ausreichend geschützt werden im Winter -  mehr

Merken

Merken

Unerzogen!

Beziehung anstatt Erziehung -  zum ausführlichen Artikel

Frische Luft und herbstliche Temperaturen stärken das Immunsystem. Deshalb fahren motivierte Babymamas auch bei kälterem Wetter mit dem Baby aus. Achte dabei die Haut deines Babys auch ausreichend zu schützen!

Dein ganz kleines Baby, das vor allem im ersten halben Jahr bei Spaziergängen meist noch im warmen, kuscheligen Fellsack im Kinderwagen liegt braucht noch keine Kälteschutzcreme. Wenn du jedoch mit deinem schon etwas älteren Nachwuchs zu gemütlichen Spaziergängen oder zum Rodeln aufbrechen willst, sollten vor allem Gesicht und Hände geschützt werden, damit die Haut durch die Kälte nicht strapaziert und rissig wird. Denn die zarte Haut deines Babys, die etwa fünfmal dünner als die von Erwachsenen ist, trocknet leicht aus und braucht gerade im Winter besondere Pflege. 
 
Mit einer reichhaltigen Pflegecreme wie dem Wind- und Wetterbalsam von Weleda kannst du Gesicht und Ohren deines Kindes schützen. Empfehlenswert ist auch der Kälteschutz von Mama Aua (erhältlich in Apotheken) mit Sheabutter oder der Babybalsam von ALMA Baby Care. Mildes Aprikosenkernöl, Sheabutter, Bienenwachs und Extrakte der beruhigenden Ringelblume schützen die Haut deines Babys bei Kälte. Übrigens werden die Produkte von ALMA Baby Care in Österreich entwickelt und produziert. Erhältlich sind sie bei ausgewählten Shops wie z.B. Goldkind in der Kirchengasse.

Wieder zu Hause wärmt dein Baby ein Bad oder eine beruhigende Massage mit einem Pflegeöl. Das wärmt nicht nur, sondern berührt die Sinne und sorgt für ein zufriedenes Kind.

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!