Gesund & Satt

TCM Empfehlungen zum Beikost-Start

Auf das solltest du achten - zum Artikel

Baby-led Weaning

Ein Interview mit Svetlana Hartig von FreshBaby

Merken

Merken

Unerzogen!

Beziehung anstatt Erziehung -  zum ausführlichen Artikel

Mama mit Baby am Fenster

Kranke Kinder haben derzeit ja Hochsainson. Leider... Und besonders gerne - so scheint es - werden die Kleinen am Wochenende oder zu den Feiertagen krank.

Was wäre der Advent ohne Kekse backen. Hier Rezepte für Babys erste Weihnachtskekse – ganz ohne Zucker aber trotzdem lecker! Danke an Freshbaby für das Rezept für die Apfelmus-Kekse. 

Wenn es mit dem Stillen nicht so richtig klappt, lässt so manche verzweifelte Mama schnell mal den Kopf hängen. Denn auch wenn es an sich die natürlichste Sache der Welt ist: Stillen will gelernt sein. Und da braucht es oft Unterstützung. 

Das erste Fläschchen kann sowohl für Eltern als auch Kinder eine Herausforderung sein. Ernährungswissenschafterin und Beratungs-Mitarbeiterin des Aptaclub Elternservice Dr. Irmi Demitsch rät Eltern dabei vor allem zu Geduld und körperlicher Nähe.

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen! Ihr Verdauungsapparat ist noch nicht vollständig ausgereift. Das bedeutet, dass sie kühlende und schwer verdauliche Nahrungsmittel noch schlechter verwerten können, als Erwachsene. Unverdautes fördert wiederum eine vermehrte Nässe- und Schleim-Bildung, was die Häufung von Erkältungs- und Magen-Darm-Erkrankungen bei kleinen Kindern erklärt. 

Frische Luft und herbstliche Temperaturen stärken das Immunsystem. Deshalb fahren motivierte Babymamas auch bei kälterem Wetter mit dem Baby aus. Achte dabei die Haut deines Babys auch ausreichend zu schützen!

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!