Nur für Mama

Erkenntnisse einer Dreifach-Mama

Sieben ganz persönliche Tipps

 

Wenn wir an unsere Grenzen gelangen

55 Tipps wie du mit Ärger und Wut umgehen kannst

Merken

Yoga für Mama & Baby

Eine Übersicht der Kursanbieter in Wien 

Merken

Shonda Moralis ist Mutter von zwei Kindern, Psychotherapeutin und spezialisiert auf stressbedingte Störungen und Achtsamkeitstherapie. Mit ihrem Buch «Breathe, Mama, Breathe» das nun auf Deutsch im MENTOR Verlag erschienen ist, finden Mamas in ihrem Alltag ganz einfach wieder zu mehr Ruhe, Präsenz und Verbundenheit. Denn inmitten der tagtäglichen Herausforderungen einer Mama, scheint es oft unmöglich, Momente der Ruhe zu geniessen. Im Buch findest du über 60 Übungen, die gestressten Mamas dabei helfen, in ganz normalen Alltagssituationen achtsam zu sein: beim Autofahren, Stillen, Kaffeetrinken oder nach einem emotionalen Zusammenbruch (dem deiner Kinder oder deinem eigenen).

Die erste Loslösung von den Eltern beginnt mit einer Fülle von NEINs seitens des Kleinkinds nach der Bindungsphase und läutet die sogenannte Autonomiephase ein. Jetzt, und für den Rest des Lebens gilt es, eine Balance zwischen den beiden Kräften Bindung und Autonomie zu entwicklen.

Wir lieben ihren Blog. Auf Monstamoons teilt Melanie – Lily genannt -  die besten Bastelideen! Lily ist Mutter von zwei Kindern, sie unterrichtet an einem Wiener Gymnasium – und sie hat Multiple Sklerose (MS).

Anlässlich des Welt Multiple Sklerose Tages am 30. Mai 2020 haben wir mit ihr über die Erkrankung gesprochen.

In der derzeitigen Krisensituation, in der wir die meiste Zeit auf unsere vier Wände beschränkt sind, kommen viele Gefühle in uns hoch. Von Wut und Verzweiflung bis hin zu Panik und Zukunftsängsten ist alles dabei. Besonders mit Kindern ist das eine herausfordernde Zeit. Während andere Großputz machen, Ausmisten und einen Serienmarathon beginnen, stehen Eltern vor der Herausforderung ihre Kinder sinnvoll zu beschäftigen, den Haushalt aufrecht zu erhalten und eventuell noch gesund zu kochen. Je kleiner da die Kinder sind, desto schwieriger ist das natürlich und desto mehr Langeweile kommt auch bei den Eltern auf.

Eltern sind derzeit in einer noch nie dagewesenen Extrem-Situation. Noch nie warst Du wochenlang damit beschäftigt, zu Hause auf engem Raum zu arbeiten und gleichzeitig Deine Kinder zu betreuen. Oder unter Gefahr für Deine Gesundheit viel mehr zu arbeiten als sonst und Betreuung für Deine Kinder zu organisieren. Oder als Paar so viel Zeit miteinander zu verbringen. Das alles zusätzlich zu gesundheitlichen und finanziellen Befürchtungen und Ängsten. Es ist derzeit für uns alle, aber ganz speziell für Eltern eine sehr große emotionale Belastung und ein gefühlsmäßiger Ausnahmezustand.

Eine Geburt und das Wochenbett ist schon ohne Coronakrise keine ganz leichte Zeit. Viele Frauen sind verunsichert, da das häusliche Wochenbett nicht in unserer Kultur verankert ist, wie zB in Deutschland oder Holland. Aber Hebamme Sarah Klarer beruhigt: Die Hebammen in Österreich sind gerüstet und freuen sich, euch unterstützen zu dürfen! Sarah hat einige Tipps für das Wochenbett.

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!