Nur für Mama

Es klingt so einfach. Man legt das Baby kurz nach der Geburt an, es sucht nach der Brust und trinkt. Ganz so ist es aber vielfach nicht. Und ganz schmerzfrei ist es auch nicht immer.

Nadine Hilmar ist Familienbegleiterin und Kursleiterin, Montessori Pädagogin und Pikler Pädagogin i.A. Auf ihrer Webseite www.buntraum.at. beschäftigt sie sich mit Themen wie Achtsamkeit und beschreibt ihren abwechslungsreichen Alltag mit ihren drei Kindern. Außerdem ist ist Autorin des wunderbaren Buches "Hand in Hand - Wie Geschwisterliebe wachsen kann". Das Buch gibt einen sehr guten Überblick über Fragestellungen für werdende Mehrfachmamas ebenso wie Wissenswertes für Eltern mehrerer Kinder. Ein ganz herzlicher Lesetipp! <3 

Mama Baby Yoga

Yoga begeistert so viele Babymamas. Beim Yoga geht es nämlich nicht nur um den Körper, sondern auch um den Geist und die Seele, die mit bestimmten Übungen und Bewegungsabläufen aktiviert werden. Es ist ein allumfassendes Wohlfühlprogramm für Muskeln und Gemüt. 

Vom "Babyblues" , der wenige Tage andauert und mit der Achterbahn der Hormone nach der Geburt zu erklären ist, hört man oft. Auch, dass frischgebackene Mütter in diesen Tagen viel Verständnis brauchen und dass der "Babyblues" meist nur kurz andauert, um dann dem Mutterglück Platz zu machen. Was ist aber, wenn Wochen oder gar Monate nach der Geburt Traurigkeit, Verzweiflung und das Gefühl, seiner neuen Rolle nicht gewachsen zu sein, den Alltag bestimmen? Wenn man sich nichts mehr ersehnt, als sein "altes" Leben?

Natascha Gazzari hat mit OÄ Dr. Claudia Reiner-Lawugger ausführlich über diese Tabuthema gesprochen. 

Eine oft gestellt Frage: Wie finde ich einen Babysitter/eine Babysitterin? Vor allem, wenn keine Omas und Opas greifbar sind, brauchen Mamas oft eine "fremde" Betreuungsperson, um selbst etwas Zeit für sich zu haben oder einfach um Termine wahrzunehmen.

Wer von uns kennt solche Situationen nicht: Überall in der Wohnung liegt Spielzeug herum, plötzlich steuert dein Baby Richtung Küche. Und du – sofort hinterher. Ein falscher Schritt auf die Baby-Rassel, der nächste auf den Holzbaustein, und schwupp – schon gehst du unfreiwillig zu Boden.

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!