Nur für Mama

Eine unfassbar spannende und hilfreiche Lektüre hat mich die letzten Wochen beschäftigt. Das neue Buch von Nora Imlau „So viel Freude, so viel Wut“ (Verlag Kösel) widmet sich gefühlsstarken Kindern.  Neben verständlich aufgearbeitetem theoretischen Input zu den besonderen Eigenschaften und Grundbedürfnissen von gefühlsstarken Kindern sowie ihren neurobiologischen Besonderheiten, ist es der Autorin wichtig, „Selbstzweifel [zu]nehmen, Mut [zu]machen, Fragen [zu]beantworten und konkrete Strategien an[zu]bieten“.

Ein neues Phänomen?
Gefühlsstarke Kinder sind kein neues Phänomen; „schwierige und widerspenstige Kinder, Heulsusen oder Unruhestifter“ gab es schon immer. Die Art und Weise wie Eltern mit der angeborenen Gefühlsstärke ihrer Kinder umgehen und ihrem besonderen Temperament mit Verständnis und bedingungsloser Liebe begegnen, ist jedoch tatsächlich ein neueres Phänomen.

Eltern gefühlsstarker Kinder
Nora Imlau schreibt auf unglaublich wertschätzende Art und Weise über die Herausforderungen jener Eltern und greift bewusst sämtliche Fragen, Gedankengänge aber auch gesellschaftlich vorherrschende Vorurteile auf. Sie bietet Eltern außerdem an, ihre ganz persönlichen Wesenszüge anhand einer Persönlichkeitsskala genauer zu betrachten; denn das eigene Temperament ist ein entscheidender Faktor für den Umgang mit einem gefühlsstarken Kind.

Praktische Tipps
Anhand konkreter Beispiele bietet Frau Imlau laufend detailreiche Strategien für den Umgang mit gefühlsstarken Kindern in Alltagssituationen und sorgte bei mir für einige „Aha-Momente“. Besonders spannend liest sich das Kapitel zur familienergänzenden Betreuung (etwa Eingewöhnung in den Kindergarten oder Schuleintritt), weil diese besonders sensiblen Phasen für gefühlsstarke Kinder und deren Eltern eine besondere Herausforderung darstellen können.

Abgerundet wird dieses tolle Buch durch kurze Portraits berühmter Persönlichkeiten, welche in ihrer Kindheit durch starke Gefühlsausbrüche und einen eigenwilligen Charakter aufgefallen sind, bevor ihr besonderes Temperament sie über sich hinauswachsen ließ.

Abschließend ein Zitat der Autorin, welches ihren positiven und wertschätzenden Umgang mit dem Thema zu einem absolut bereichernden Lesegenuss macht:

„Denn was unsere Kinder ausmacht, ist nicht nur unbändige Energie, Hartnäckigkeit und Widerständigkeit. Es ist vor allem ihre Begabung, durch hohe Empathiefähigkeit starke und tragfähige Beziehungen zu knüpfen, die auf vertrauensvollen Bindungen beruhen. Und diese Gabe, die eigene Feinfühligkeit als Werkzeug für mehr Verständnis, mehr Verbindung, mehr Miteinander zu nutzen – das ist aus meiner Sicht das größte Potential, das in gefühlsstarken Kindern steckt.“ (S.295)

Vielen Dank an Babymama Carina für diese Buchrezension <3

Mehr zum Buch:

 

ISBN: 978-3-466-31095-1
€ 20,60 [A]
Verlag: Kösel
Erschienen: 29.05.2018

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!