Nur für Mama

Schon früh kann dein Baby winken und klatschen und auch andere Gebärden zeigen. Babys merken, dass sie mit Zeichen etwas bewirken können. Doch nicht nur Handzeichen helfen uns unser Baby besser zu verstehen, sondern auch Babylaute lassen sich interpretieren. Simone Kostka, die Mamalogin, gibt uns einen Einblicke in die Dunstan Babysprache. 

Liebe Mama, was wünscht du dir?! Wir wünschen uns ja alle nur das beste für unsere junge Familie, das der kleine Liebling gesund ist, wächst und gedeiht. Aber was auch noch schön wäre, so als Geschenk (Hinweis für alle Papas, die hier mitlesen!!!) – ZEIT für SICH, ganz allein, ganz in Ruhe! Das ist einfach unbezahlbar. 

Die Fülle an Ratgebern & Sachbüchern für Eltern nimmt stetig zu. Wir als Mütter und Väter möchten gut informiert sein, unsere Kinder besser verstehen und dafür sind Bücher - die richtigen Bücher - die beste Quelle für nützliche Tipps. Wir haben speziell für Babyeltern einige empfehlenswerte Buchtipps zusammengetragen. 

Bei all dem Weihnachtsgetümmel – egal ob im Einkaufszentrum, am Spielplatz, Adventmarkt oder in öffentlichen Verkehrsmitteln – möchten wir dich warnen: Pass auf deine Wertgegenstände auf! Immer wieder werden Geldbörsen und Handys aus Wickeltaschen, die – auch wenn es nur ein kurzer Augenblick ist – unbeaufsichtigt am Kinderwagen hängen, geklaut. 

Seit wir ein Kind haben, sind die abendlichen Dates weniger geworden. Sehr gut, dass es mittlerweile einige Möglichkeiten gibt die aktuellen Blockbuster zu sehen: ganz gemütlich auf der Coach. 

Wie geht es eigentlich den Männern wenn sie (zum ersten Mal) Vater werden? Ein Gastbeitrag von Julia Asimakis

Vor ein paar Wochen bin ich über einen Artikel in der Ärztezeitung gestolpert, der berichtet dass auch Väter eine postnatale Depression entwickeln können. Ähnlich wie bei den Müttern, gebe es Hinweise, dass 5-10% der Väter betroffen sein könnten. 

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!