Schön & Praktisch

Beim ersten längeren Ausflug mit Baby steht man vor der Frage, was brauche ich alles mit?! Am Anfang nehmen Mama und Papa noch eine Menge mit, mit der Zeit werden wir als Eltern aber routinierter und das Babygepäck weniger. Aber einige Basics hat man als Elternteil immer dabei.

WICKELTASCHEN ESSENTIALS

  • Windeln – ein paar Windel sollten immer in der Wickeltasche sein - zumindest eine für den Notfall.
  • Popo-Salbe wie Inotyol. Lindert rasch den roten Popo, die Tube gibt es in einer kleinen Größe praktisch für unterwegs.
  • Feuchttücher je nach dem wie oft ihr unterwegs seid, gibt es die auch in kleineren Packungen mit 15 bzw. 30 Stück, ZB von Babylove bei DM.
  • Taschentücher hat Mama immer dabei. 
  • Wickelunterlage: Hier gibt es praktische Einweg Unterlagen oder waschbare Stoffunterlagen. Alternativ kann man auch einfach eine Mullwindel zum unterlegen verwenden.
  • Mullwindel: Bei einem Speibaby ist die jedenfalls dabei, aber auch sonst ein wahrer Alleskönner – wegwischen, zudecken, unterlegen. Gut also, dass es sehr hübsche Modelle gibt, z.B, von aden und anais.
  • Windeltasche: Um das alles gut zu verstauen, gibt es hübsche Windeltaschen. Da passen Windeln, Feuchttücher und auch ein Reservebody gut hinein. Und wenn ich schnell weggeht, dann packt ihr die Windeltasche einfach in eure Handtasche. 
  • Stilleinlagen (bei Bedarf)
  • dünne Decke / warme Decke (je nach Bedarf)
  • Schnuller (wenn dein Baby einen nimmt)
  • ev. ein Kuscheltier oder kleines Buch für unterwegs

Tipp: Die Windeltasche immer gleich auffüllen, sonst kann es passieren, dass ihr unterwegs seid und keine Windel habt. Hand hoch wem das schon passiert ist!

 

ANZIEHSACHEN

  • Reservebody bzw. Reservekleidung: Wer ein sogenanntes Speikind hat, wird wohl nie ohne Reservekleidung aus dem Haus gehen, aber auch bei der Windel kann mal was auslaufen… Zumindest ein Reservebody ist ratsam dabei zu haben. Sonst kommt es darauf an wie lange ihr weg sein bzw. wo ihr unterwegs seid. Wer nur beim Supermarkt ums Eck ist, kann ja im Notfall schnell wieder nachhause.
  • Warme Socken oder Lederpatschen (bei Bedarf)
  • Kopfbedeckung je nach Jahreszeit


Foto: loud and proud

 

ESSEN FÜRS BABY

Was ihr hier braucht hängt naheliegender Weise davon ab, ob das Baby gestillt wird oder Fläschchen bekommt oder schon älter ist.

Stillmamas haben ev. ein Stillcover mit oder einen schöne Windel zum Abdecken *außerdem hat die ja noch mehr Funktionen (siehe oben)

Für etwas ältere Kinder empfiehlt es sich auch ein paar Knabbereien und Snacks dabei zu haben. Obst und Knabbereien transportiert man gut in sogenannten Bentoboxen wie diese aus Edelstahl. Mehr Jausengeschirr bekommst du zum Beispiel bei pure and green.

Bei Fläschchenkindern: Flasche, heißes Wasser in der Thermoskanne und portioniertes Milchpulver.

 

NÜTZLICHES FÜR BABYS FLÄSCHCHEN

 

Hier einige nützliche Sachen um Babys Fläschchen zuzubereiten - vor allem für unterwegs sind diese Accessoires sehr hilfreich. Das abgekochte Wasser hält in einer kleinen Thermoskanne lange warm, auch für nächtliche Milchtrinker praktisch! Thermosflaschen (Nr. 1) gibt es z.B. von reer in vielen Größen.

Und um immer die richtige Menge Milchpulver parat zu haben, sind Portionierer sehr praktisch. Handlich ist der Becher von Avent (Nr 3), etwas größer aber ebenso gut in der Handhabung ist der Portionierer von Babylove (Nr. 2).

Nicht unterwegs, aber daheim zum Waschen gibt es eigene Spülmittel - neu zum Beispiel von Merkur Immer grün (Nr. 4), aber auch von Frosch. Praktisch sind eine Spülbürste (Nr. 6), gibt es bei dm, und ein Abtropfständer (Nr. 7).

 

Was auf vielen Checklisten steht, wir aber nie gebraucht haben:

  • kleine Plastiksackerl zum Entsorgen der gebrauchten Windel
  • Desinfektionsspray
  • Verbandszeug

 

Und was am Kinderwagen nicht fehlen darf, liest du hier: Das darf am Kinderwagen nicht fehlen

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!