Spiel & Bewegung

Die schönsten Spielplätze!

Unsere Lieblingsplätze auf einen Blick findest du hier!

Merken

TOP 10 FREIBÄDER

Wir verraten dir unsere liebsten babyfreundlichen Freibäder. mehr

Merken

DIY: Kinderspiele aus Eisstäbchen

Probier es aus - eine Anleitung findest du hier.

Babytreffs und Eltern-Kind Cafés in Wien

Eine Übersicht aller Angebote findest du hier.

Merken

"Einfach durch den Mama Alltag" - so lautet das Motto von Kerstin und ihrem Blog Kerstonia. Als Working Mom und Ehefrau versucht sie alles unter einen Hut zu bringen, und da bleibt nicht viel Platz bzw. Zeit für kompliziert und umständlich, denn sie möchte ihre Zeit mit ihrem Kind verbringen. Uns Babymamas zeigt sie, wie man ganz easy aus vielen Eisstielen verschiedene Kinderspiele selber machen kann.

Viel Spaß beim Eis schlecken und Basteln ;-)



Könnt ihr euch noch an eure Kindheit erinnern? Was habt ihr im Sommer am liebsten gegessen? Eis natürlich ;-) Ich liebte ja am meisten die Stiel-Eissorten mit den kleinen Botschaften auf den Stäbchen, die man durch hartnäckiges und schnelles Schlecken freilegen wollte. Das hatte irgendwie etwas von "Überraschungsei". 

Ich glaube die Liebe zu Eis ist bei Kindern ungebrochen, egal ob heute oder vor 20 Jahren. Aber wenn schon verstärkter Eiskonsum im Sommer, dann wär’s doch schade die freigelegten Holzstäbchen einfach wegzuwerfen. Immerhin lassen sie sich ganz wunderbar und einfach in tolle Kinderspiele verwandeln. Hier stelle ich euch meine drei Favoriten vor:

Das Eis-Puzzle

    

Einfach Eisstäbchen nacheinander auflegen, evt. auf der Rückseite mit Klebeband befestigen, damit die Stäbchen beim Malen nicht verrutschen und Lieblingsmotiv aufmalen. Das tolle an dieser Idee: je nachdem wie viele Stäbchen man einsetzt, ist es für jüngere oder ältere Kinder gleichermaßen geeignet. Wir haben die breiteren Stäbchen verwendet, damit das Motiv leichter erkennbar ist. Meine Maus ist ganz begeistert und hat mich schon gefragt ob ich denn nicht noch eines machen könnte… ;-)

 

Die Eis-Flieger

In unserem Girlie-Haushalt gibt es zwar ein paar Autos mit Autostation, aber ich muss gestehen, wir haben kein einziges Spiel-Flugzeug zu Hause. Na dann basteln wir doch einfach eines aus den Überbleibseln der Eis-Party. Benötigt werden dafür pro Flieger nur 3 Eisstäbchen, eine Wäschekluppe und einen Bommel (oder Ähnliches) für den Propeller vorne. Geklebt wurde bei uns mit der Heißklebepistole. Das Tolle daran: für mein Mädi waren die Flieger ein (fast) ganz neues Spielerlebnis und wurden ganzen Nachmittag intensiv bespielt… inklusive Legomännchen als Piloten. Sogar ein Flughafen musste gebaut werden.

 

Das Eis-Domino

Domino-Spiele sind bei uns gerade sehr populär. Damit beschäftigt sich mein Mädi auch gerne mal alleine. Damit das Interesse nicht abflaut, haben wir hier eine neue Variante gebastelt. Wieder einmal ganz easy: verschiedene Teile in zweifacher Ausführung sammeln und (mit Heißklebepistole) auf die Enden der Eisstäbchen kleben, fertig! Beim Suchen der Teile sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Lauft einmal quer durch die Wohnung und sammelt ein was euch unter die Augen kommt: Knöpfe, Bausteine, Sticker, alte Deko, Bastelsachen, Equipment aus der Puppenküche, und, und, und…

Wenn ich euch nun Lust auf DIY gemacht habe, dann ab in den Supermarkt und Eis-Vorräte anlegen. Falls ihr Eis lieber aus Waffeln esst, könnt ihr euch Eisstäbchen auch günstig und in vielen Ausführungen (kurz oder lang, dick oder dünn, braun oder farbig) im Bastelgeschäft holen oder Internet bestellen.

Und wenn ihr genauso wie ich Spaß am Basteln mit Eisstäbchen gefunden habt, dann schaut doch mal auf meine Pinterest Seite. Dort habe ich euch noch ganz viele andere Beispiele zusammengestellt. Eure Kinder werden sich freuen, da bin ich mir sicher.

Weitere einfache, lustige und nützliche DIY Ideen findet ihr übrigens auf Kerstins Blog Kerstonia. Schaut vorbei und lasst euch inspirieren!

Danke, liebe Kerstin, für diesen Beitrag! 

 

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!