Spiel & Bewegung

Babytreffs und Eltern-Kind Cafés in Wien

Eine Übersicht aller Eltern-Kind-Cafés

Merken

Was tun bei Schlechtwetter?

Merken

Endlich Frühling: Ab auf den Spielplatz!

Die schönsten Spielplätze Wiens

Fingerspiele, Reime und Lieder

Merken

Wir wollen unsere Kleinen bestens betreut wissen. Die Wahl der richtigen Betreuungsform ist schwierig, und Betreuungsplätze zu finden ist auch nicht immer einfach. In Frage kommen für die Kleinsten Kinderkrippen oder Tagesmütter.


Wie finde ich einen Krippen- oder Kindergartenplatz?

Bei den Krippen hast du die Möglichkeit zwischen städtischen Einrichtungen und privaten Kindergärten.

Alle, die sich für einen Platz in einem städtischen Kindergarten anmelden wollen, haben jeweils in der Hauptanmeldezeit von Anfang November bis Ende Dezember die Möglichkeit dies zu tun. Es können zwei bevorzugte Betreuungseinrichtungen angegeben werden. 

Die meisten Kindergärten bieten regelmäß9g Besichtigungstermine und Infotage, wo du den Kindergarten besuchen kannst. Rufe einfach in den Kindergärten an, die für euch interessant sind und vereinbare eine Termin.

Gestartet wird immer im September; ein Beginn während des Jahres ist nur in Einzelfällen möglich. Ansprechpartner für Fragen zu städtischen Kindergärten ist das MA10.

Zur Webseite des MA10 – Servicestelle der Wiener Kindergärten

Tipp: Wer einen Platz in einem privaten Kindergarten oder bei einer Tagesmutter sucht, findet auch auf der Webseite der Kinderdrehscheibe weitere Informationen. In dieser Datenbank findest du alle aktuell offenen Betreuungsangebote in Wien, wie beispielsweise freie Plätze in Kinderkrippen oder bei Tagesmüttern.

Tagesmutter – die ideale Betreuung für die Kleinsten

Beweggründe für und gegen Tagemutter/ -vater:

Die Betreuung durch Tagesmütter/-väter ist speziell für Kleinsten von 0 bis 3 Jahre eine ideale Betreuungsform. Tagesmütter/-väter bieten Kindern eine familiäre Umgebung und individuelle Betreuung bei sich zuhause, wo optimal auf die Bedürfnisse der Kinder eingegangen werden kann. Je kleiner dabei die Gruppe der betreuten Kinder ist, umso besser kann dies geschehen. Hier erfahren Kinder besonders ausgeprägt Geborgenheit, Körperkontakt und Unterstützung beim Spielen und Lernen.

Bei der Tagesmutter/dem Tagesvater finden die Kinder:

  • familienähnliche Betreuung, Sicherheit und Geborgenheit in einer Kleingruppe
  • eine konstante und persönliche Bezugsperson
  • Eingehen auf individuelle Bedürfnisse
  • Kleine Gruppengröße (max. 5 Kinder)
  • Viele Möglichkeiten zum Spielen, Lernen und miteinander „Alltag leben“
  • Individuelle Eingewöhnung unter Einbezug der Eltern

Die Möglichkeit der konstanten Bezugsperson ist an die Anwesenheit der Tagesmutter/ -vater geknüpft.

Das Wiener Hilfswerk vermittelt Tageseltern. Aktuell gibt es noch Restplätze und weitere freie Plätze ab September in ganz Wien – hier wirst du beraten: Wiener Hilfswerk, Abt. Kinderbetreuung, Tel.: 01 512 3661-DW 424. E-Mail: kinderbetreuung@wiener.hilfswerk.at
mehr Infos

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!