Spiel & Bewegung

Fingerspiele, Reime und Lieder

Merken

Was tun bei Schlechtwetter?

Babytreffs und Eltern-Kind Cafés in Wien

Eine Übersicht aller Eltern-Kind-Cafés

Merken

Mitten im Grünen, entlang dem schönen Liesingbach ist der Piratenspielplatz versteckt. Und gerade weil er so „verwunschen“ zwischen Büschen und kleinen Hügeln gelegen ist, schreiben wir euch wo genau ihr ihn findet. Denn mit seiner großflächigen Sandkiste unter dem Sonnensegel, der Wasserspielstation und den Kletterschiffen ist er definitiv einen Besuch wert.


(c) wien.gv.at

Hier kann zwischen den Elementen Wasser und Erde getobt werden. Auf Grund seines vielfältigen Angebots ist der Piratenspielplatz sowohl für größere Seemänner als auch kleine Babymatrosen geeignet. Diese fühlen sich vor allem beim Wasserplantschen oder Graben in der Sandkiste wohl. Da diese fast vollständig mit einem Sonnensegel überspannt ist, braucht man sich auch bei heißem Wetter keine Sorgen um genügend Sonnenschutz zu machen.

Mit dem Fahrrad ist der Piratenspielplatz bequem erreichbar. Der Liesingbachradweg ist sehr angenehm zu befahren und bietet auch ausreichend Platz für einen Fahrradanhänger. Öffentlich fährt man die neue U1-Strecke bis Oberlaa und dann weiter mit dem 70A bis Johann-Friedl-Gasse. Ab dann trennt euch nur noch ein 3-Minuten-Fußmarsch vom Wasserspaßvergnügen am Piratenspielplatz beim Liesingbach.

Hier noch die genaue Adresse: Liesingbachstraße 1, 1100 Wien

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!