Unterwegs mit Baby

Gesammelte Lokaltipps

Auf einen Blick: Alle Lokaltipps von und für Babymamas! mehr

Merken

Merken

Brunchen mit Baby

Merken

Merken

Merken

GRÄTZEL GUIDES

Alle Babymamas Hotspots auf einen Blick für einen Bezirk. mehr

Wandern mit Kinderwagen

Stadtwanderwege für die ganze Familie. mehr

Merken

Der Herbst ist einfach herrlich. Die Blätter der Bäume färben sich bunt - ein wunderschönes Farbspiel beginnt sich über die grünen Plätze Wiens zu erstrecken. Am besten lässt sich das herbstliche Naturschauspiel bei einer Stadtwanderung erleben - und das geht auch mit Kinderwagen (und Trage natürlich auch!) 

In Wien haben wir ja das Glück, nicht all zu weit fahren zu müssen, um eine kleine Wanderung mit der ganzen Familie zu unternehmen. Hier findest du unsere liebsten Stadtwanderwege, die auch gut mit Kinderwagen machbar sind.




Laaer Wald, 1100 Wien
Hier gibt es einen wunderschönen Wald, große Wiesenflächen direkt auf dem Laaer Berg, einige Spielplätze und mittendrin gibt es einen kleinen aber feinen Vergnügungspark "der Böhmische Prater". Ab der Bushaltestelle Langsulzgasse bzw. dem Parkplatz Klemens-Dorn-Gasse durch die Löwygrube gelangt man zunächst zum Böhmischen Prater und dann weiter zum Naherholungsgebiet. Etwas hügelig, aber gut machbar. Zur Wanderroute.


© Wikimedia

Lainzer Tiergarten, 1130 Wien
Der Stadtwanderweg ab dem Gütenbachtor führt zunächst über Asphalt, dann geht es auf einen schönen Schotterweg mit nur geringer Steigung. Eine ausgiebige Runde einmal um den Lainzer Tiergarten, entlang an Bäumen, Wiesen und Bächen - sehr idylisch und machbar für die ganze Familie! Zur Wanderroute.


© Wikimedia

Mostalm, 1140 Wien
Die Strecke von der Sophienalpe zur Mostalm ist ideal, um ein paar erholsame Stunden im Grünen zu verbringen. Es gibt weite Wiesenflächen sowie zwei kleine Spielplätze. Es führt ein breiter Schotterweg die Wanderroute entlang, die nicht allzu lange ist, aber schon Ausblicke ins Grüne verspricht. Zur Wanderroute.


© Wikimedia


Schwarzenbergpark, 1170 Wien

Egal welche Jahreszeit, einen Sonntagsausflug in den Schwarzenbergpark ist immer ein Hit: Hier kann man wandern, rodeln, am Spielplatz spielen und in der Manameierei guten Kaffee trinken und sich stärken. Der Spaziergang beginnt bei der Endstation der Straßenbahnlinie 43 (Neuwaldegg) und führt entlang der großen asphaltierten Allee bis zur Jausenstation und von dort weiter durch das Parkareal. Ab dem Teich leichte Steigung, der Weg ist jedoch weiterhin asphaltiert. Zur Wanderroute.


© Wikimedia

Pötzleinsdorfer Schlosspark, 1180 Wien
Das Areal ist riesig und so ermöglichen die vielen Routen durch den Park ausgiebige Spaziergänge - dank asphaltierter Wege auch nach Regen. Der Stadtwanderweg beginnt beim Tor an der Haltestelle Pötzleinsdorf und führt durch den Park. Am Anfang etwas steil, auf dem Rückweg liegen dafür zwei Teiche, ein Lusthaus und einige Statuen. Zur Wanderroute. 


© Wikimedia


Obere Lobau, 1220 Wien

Hier gibt es keine Steigung zu bewältigen - der Naturlehrpfad Obere Lobau führt durch Äcker, Wälder und Wiesen durch die wunderbare Auen Landschaft des Nationalparks Donauauen. Start der Route ist beim Naturparkaus. Ein Naturerlebnis für die ganze Familie! Zur Wanderroute.


© Nationalpark Donauauen/Popp

FÜR ALLE DIE MEHR HERAUSFORDERUNG SUCHEN - UNSERE TIPPS FÜR "PROFIS"
Es gibt auch Wanderstrecken an der Wiener Stadtgrenze, die etwas schwieriger sind und einen mehr fordern - doch obacht: am besten immer zu Zweit, und zur Sicherheit eine Bandschlinge oder ein kurzes Seil zum Sichern des Kinderwagens mitnehmen.

Wiener Hütte in Rodaun
Rodaun ist ein idyllischer und malerischer Stadteil, der allemal eine Reise wert ist. Der Weg von Rodaun auf die Wiener Hütte, ist zwar sehr steil - doch die Mühe lohnt sich. Für Ungeübte ist diese Tour nichts, ein geländegängiger Kinderwagen ist Pflicht. Startpunkt der Wanderroute ist die Endstation der Linie 60. Zur Wanderroute. 

Hermannskogel
Der höchste Gipfel Wiens kann auch teilweise mit Kinderwagen bestiegen werden, es gibt teilweise holprige Wald- und Schotterwege, die stetig bergauf führen, deshalb ist Geländegängiger Kinderwagen notwendig. Beim Parkplatz Cobenzl gibt es einen Tiergehe und ein Spielplatz, von hier aus führt ein Weg zur Jägerwiese die mit Kinderwagen gut machbar ist. Wer auf die Habsburgwarte rauf möchte, sollte sein Baby lieber in ein Tragetuch einpacken, da es sonst zu holprig und steil wird mit einem Kinderwagen. Zur Wanderroute. 


© Wikimedia

Buchtipp: Kinderwagen - Wanderungen um und in Wien von der Wachau bis zum Neusiedler See, Sonderteil Waldviertel - hier findest du 54 wunderbare Routen fürs Kinderwagenwandern. Weitere Bücher zum Thema findest du auch in der Buchhandlung deines Vertrauens ;-)

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!