Schöne Adventszeit

Unsere liebsten Weihnachtsmärkte findest du hier!

  Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Gesammelte Lokaltipps

Auf einen Blick: Alle Lokaltipps von und für Babymamas! mehr

Babytreffs und Eltern-Kind Cafés in Wien

Eine Übersicht aller Angebote findest du hier.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Buchtipps

Speziell für Babyeltern haben wir einige empfehlenswerte Buchtipps - mehr

Merken

Merken

Merken

Du bist gerade Mama geworden! Gratuliere! Das Leben mit Baby ist einen große Veränderung. Da würdest du dich gerne mit anderen Mamas austauschen, aber du hast keine anderen Mamas in deinem Freundeskreis. Hier ein paar Tipps, wo du andere Babymamas kennenlernst.

Sie sind gut bekömmlich. Sie sind sehr beliebt. In früheren Zeiten waren die Maroni verschrien als das "Brot der Armen" - heute gelten sie als schmackhafte, aber nicht ganz billige Herbstspezialität. 

Die St. Elisabeth-Stiftung der Erzdiözese Wien ist für alle Menschen in belastenden Situationen da. Vor allem hilft sie Familien, schwangeren Frauen und Müttern mit ihren Kindern in sehr schwierigen und oft scheinbar ausweglosen Lebenssituationen, unter anderen betreibt die St. Elisabeth-Stiftung zwei Mutter-Kind-Häuser in Wien.

Vielen Menschen, die betreut werden, fehlt das Nötigste. Daher freut sich die St. Elisabeth-Stiftung über folgende Sachspenden: Gut erhaltene Baby- bzw. Kinderkleidung in den Größen 56-176, Windeln und Hygieneartikel!

Wasser lieben die Kleinen ja, kein Wunder sind sie ja schon vor der Geburt begeisterte Schwimmer gewesen. Ein Besuch im Bad ist deshalb ein besonderes Vergnügen. Allerdings sollte die Wassertemperatur ca. 32-34 Grad betragen, damit den Kleinen nicht kalt wird. Leider gibt es außer der Therme Wien wenige Bäder, die wirklich babytauglich sind.

Wir haben nach euren Lieblingssachen gefragt - danke für die vielen emails und Lieblingsgeschäfte! Hier die Babymamas-Hitparade der besten Schuhgeschäfte in Wien (gereiht nach Bezirken).

Ente, die; Wortart: Substantiv, feminin; Bedeutung: Schwimmvogel mit kräftigem Leib, kurzem Hals und breitem, flachgewölbtem Schnabel, der wegen seines wohlschmeckenden Fleisches als Haustier gehalten wird und auch in wasserreichen Gegenden wild lebt. Das nur so als Hintergrundwissen.

Unsere Kleinen lieben sie – zum Glück gibt es sie in vielen Varianten:

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!