Wandern in und um Wien

Wandern geht auch mit Kinderwagen

Schnuller – welcher, wann und wie lange?

Wir haben ein paar hilfreiche Antworten

Häuser für kleine Entdecker

Nach London, New York, Buenos Aires, Melbourne und vielen weiteren Metropolen rund um den Globus heißt es erstmals auch in Wien: OPEN HOUSE! Ein verstohlener Blick hinter eine zufallende Tür? Am 13. und 14. September 2014 dürfen wir endlich in Gebäude reingehen, bei denen wir uns schon lange fragen, wie es darin wohl aussehen mag.

Finger sind ja das schönste Spielzeug, am liebsten die von Mama und Papa. Aber wenn die grad nicht zur Hand sind, dann auch gern die eigenen Finger oder Zehen. Viele andere Sachen brauchen die ganz Kleinen zu Beginn kaum. Ein paar wenige ausgewählte Spielsachen reichen. Mit der Zeit sammelt sich sowie genug an.

Obst ist gesund - und eigentlich kann Baby gar nicht genug davon bekommen. 

Zu Beginn der Beikost sind Karotten oder Kürbis typisch für die erste Breimahlzeit. Manche Babys mögen aber lieber Apfel oder Birne.

bloempje kommt aus dem Niederländischen und bedeutet Blümchen. Schluss mit Eintönigkeit, kleckse ein bisschen mehr Farbe in den Alltag. Bei bloempje gibt es Besonderes zu tragen, um damit besonders zu sein. Und das gibt's bei der freundlichen Ladenbesitzerin Liesbeth mitten in der quirrligen Szene rund um den Spittelberg:

Die Homöopathie ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode, die Gleiches mit Gleichem heilt. Verabreicht werden homöopathische Mittel in Form von kleinen Kügelchen (Globuli), aber auch in Form von homöopathische Salben oder Zäpfchen. Gerade bei akuten, unklaren Erkrankungen ist jedenfalls der Kinderarzt zu konsultieren! 

Mit Schwangerschaft und Geburt beginnt auch eine sehr lange, äußerst alkoholfreie Zeit. Für alle Partyhasen und Biertrinkerinnen unter euch, hier die besten alkoholfreien Biere im Überblick:

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!