Gesund & Satt

Wie erkenne ich einen guten Schnuller? Was muss ich zum Thema wissen? Und wie kann ich ihn wieder Abgewöhnen? Rund um das Thema Schnuller gibt es viele Fragen und Mythen!

Wir haben für dich ein paar hilfreiche Antworten und Praxis-Tipps.

Wir sind Fans von allem Natürlichen – daher darf nichts an Babys Haut, was ihr schaden könnte. Und leider steckt gerade in herkömmlichen Windeln eine ganze Menge Chemie. Die ist weder haut- noch umweltfreundlich. Nicht so bei LILLYDOO!

Von Adamah gibt nicht nur super regionale Biokistln, sondern auch ein Kochbuch! Über viele Monate hat das Adamah-Team an Rezepten getüftelt, den Kochlöffel geschwungen, fotografiert und natürlich leidenschaftlich verkostet, um ihre Schätze vom Feld in genussvolle Rezepte zu verwandeln.

Eines haben fast alle frischgebackenen Eltern gemeinsam: Schlafmangel! Das ist ganz logisch, denn jedes Baby muss nach der Geburt – neben vielen anderen Dingen – den Tag- und Nachtrhythmus erst einmal lernen. Das bedeutet auch, dass der Hunger deines Kindes sich nicht nach Tag- und Nachtzeiten richtet. Die allermeisten kleinen und auch älteren Babys brauchen auch nachts mehrere Milchmahlzeiten. Das ist völlig normal! 

Gerade jetzt braucht unser Immunsystem wieder einen kräftigen Booster. Also nichts wie raus an die frische Luft! Damit die zarte Babyhaut von der Kälte aber nicht überstrapaziert wird, müssen wir sie ausreichend schützen. Und das am besten ohne Chemie, Zusatzstoffe und in Bioqualität! Da kommt der neue Wind- und Wetterbalsam des Grazer Labels Seifenhörnchen gerade richtig. 

In unserer letzten Ausgabe der Serie „Grippe ist kein Kinderspiel“ kommt der Kinderarzt und Leiter des Impfreferates der Österreichischen Ärztekammer, Dr. Rudolf Schmitzberger, zu Wort. Er spricht darüber, warum er sich für die Grippe-Impfung einsetzt und mit welchen Fragen besorgte Eltern oft zu ihm kommen.

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!