Spiel & Bewegung

Wir waren da - in Österreichs größtem Indoor-Abenteuerspielpatz! Der Playworld Wien, direkt bei der SCS. Hier ist der Name wirklich Programm, denn auf über 5000 m² warten ein Bewegungsparadies auf 4 Ebenen für Kinder von 1-12 Jahren. Wir haben sie für euch getestet. 

Okay, der neue Indoor-Himmel ist nicht mehr wirklich in Wien, aber dafür ganz nah dran. Direkt bei der SCS gelegen kommt man gut mit Auto oder auch Badner Bahn zur Playworld Wien. Und der Ausflug in unser Nachbar-Bundesland zahlt sich wirklich aus!

Denn hier können sich eure Kids wirklich austoben! Eine RIESEN-Kletteranlage geht über 2 Ebenen und ist so gestaltet, dass man als Eltern gut mitgehen kann. Dazwischen gibt es immer wieder Trampoline, Rutschen, Hängebrücken, Tunnel und eine super lustige Piraten Softball Anlage. Da können sich die Kids gefahrlos richtige Gefechte liefern. 

(C) Inga Funke / Playworld Wien

Spaß für Klein & Groß

Ideal für die Kleinsten ist der Babybeach. Ab dem Krabbelalter bis etwa 3 Jahren können hier die jüngsten Gäste eine Menge entdecken: eine Softplay Zone mit Rutschen, Leitern, Kletterelemente oder ein ziemlich großes Bällebad. (Mit eigener Bälle-Waschmaschine übrigens.) Auch die Auto Rutschbahn im 1. Stock ist ideal, um erste Runden auf Rutschautos zu drehen und sich Wettrennen zu liefern. 

Baby Beach  & Klettervulkan (C) Babymama Cornelia

Mein Kleinster (2) fand den Kleinkindbereich aber schon nicht mehr interessant. Das war aber gar nicht schlimm, denn er konnte schon fast alles mit dem Großen (5) mitmachen. Die Höhen sind gut abgestimmt, er konnte alles selbst erreichen. Einzig auf den Klettervulkan hat erst nicht geschafft. Der hat aber den Ehrgeiz von meinem Großen erweckt und musste erklommen werden. Gar nicht so leicht! Aber nach der Herausforderung war er super stolz auf sich. 

 

(C) Inga Funke / Playworld Wien

Besonders angetan waren meinen Burschen natürlich von der Elektro Kartbahn: Hier kommen kleine Rennfahrer auf ihre Kosten! Auf 3 unterschiedlichen Rennstrecken können bereits die Kleinsten erste Fahrversuche unternehmen, da die Elektrokarts kinderleicht zu fahren sind bzw. man als Begleitperson mitfahren kann. 

Wichtig für Babyeltern: Es gibt einen größeren Wickeltisch beim Food Court, in der Garderobe einen kleinen Stillraum, Kinderwägen sind im Spielbereich aber leider nicht erlaubt. Es gibt einen eigenen Kinderwagenparkplatz. Für Geschwister-Babys also am besten die Trage mitnehmen, damit man mit den Kids mitklettern kann.  

Gut zu wissen

Nach all der Action muss der Hunger gestillt werden. Da gibt es eine kleine Kantine mit den "üblichen Verdächtigen": Schnitzel, Pommes, Pizza, Hot Dog.

Wichtig zu wissen bei unerschrockenen EntdeckerInnen: Das Playworld ist wirklich RIESIG und erstreckt sich auf 4 Ebenen. Dadurch ist es nicht besonders übersichtlich und man kann schon mal sein Kind aus den Augen verlieren. Also am besten mit einer zweiten Begleitperson das Playworld entdecken. Aber keine Angst, das Playworld-Team hilft natürlich, damit man sich schnell wieder findet. 

(C) Inga Funke / Playworld Wien Partyräume

Super für die nächste Kinderparty sind die 10 thematisierte Geburtstagspartyräume, die Kinderaugen zum Strahlen bringen. 

 

Fazit

Wir waren begeistert! Wir waren ca. 3 Stunden dort und haben noch immer nicht alles ausprobiert. Einen kalten Wintertag kann man hier problemlos verbringen. Es war alles sehr sauber und auch während unseres Besuches wurde auf Sauberkeit geachtet. Auch im Sommer lässt es sich hier aushalten, da es klimatisiert ist. Die Playworld ist sehr groß ist, daher hallt es schon sehr stark hier. Also für besonders lärmempfindliche Menschen nicht so geeignet, denn natürlich wird es hier mal laut, wenn die Kids vor Begeisterung kreischen. ;)

Für Eltern mit kleinen Kindern gibt es auch wirklich viel zu erleben. In Zukunft soll es auch Babytreffs am Vormittag geben, damit sich die Kleineren in ruhiger Umgebung umsehen können. 

 

Playworld Wien
Triester Straße 34
2334 Vösendorf

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!