Schön & Praktisch

Bevor die Winterschuhe in den Schrank geräumt werden, wollen sie nochmal blank geputzt werden. Denn Streusalz, Steinchen und Dreck schaden den Materialen und hinterlassen ihre Spuren auf den Schuhen. Gerade Lederschuhe freuen sich besonders über etwas Pflege und bleiben einem dann auch lange treu. Und das geht ganz wunderbar mit rein natürlichen Zutaten.

 

Katharina aus Wien hat vor einiger Zeit ihre Liebe zu Kräutern und natürlichen Rohstoffen entdeckt. Daraus macht sie in Online-Kursen Seifen, Deos, Naturkosmetik und auch Reinigungsmittel. Oft braucht man dazu nicht viel, sondern kann sich einfach aus seinem Vorratsschrank bedienen. Gerade bei Baby-Produkten sind vielen Menschen natürliche Zutaten extrem wichtig. Aber auch bei Stoffen, die wieder in der Natur landen (zB Reinigungsmittel), sollten wir so wenig Chemie wie möglich einsetzen. Denn was gut fürs Baby ist, ist auch gut für die Umwelt. 

Katharina verrät uns hier ihr Rezept für die Pflege von Winterschuhen oder anderen Produkten aus Leder. Viel Spaß beim Rühren!

 

Rezept für die natürliche Lederpflege

Lederpflege Balm

Das Rezept ergibt ein kleines Marmeladeglas und reicht bei einem 4-Personen-Haushalt wie unserem sehr lange. Zum putzen von Leder und Holz nimmt man immer nur sehr wenig von dem Paste.

Ich suche mir übrigens immer ein Glas mit breiter Öffnung um gut mit einem Fetzen hineinfahren zu können. 

Für den Leder-Balm werden

            20g Lanolin mit

            5g Bienenwachs und

            30g Sonnenblumenöl (Bratöl) im Wasserbad geschmolzen. Dies kannst du direkt in dem sauberen und möglichst desinfizierten Glas tun, in dem der Balsam dann auch aufbewahrt wird.

Nachdem alles geschmolzen ist wird es vorsichtig aus dem Wasserbad genommen. Nun kannst du noch je 5 Tropfen ätherisches Orangen- und Fichtenöl hinzufügen. Ätherische Öle sind immer optional. Ich liebe diese Duftkombination sehr und sie macht mir sofort gute Laune, wenn wir die Schuhe auf ihren Sommerschlaf vorbereiten.

Dieser Lederbalm pflegt übrigens dünn aufgetragen nicht nur glattes Leder jeder Art, sondern auch Holz. Ich nutze ihn gerne zur Pflege unseres Esstisches. Auch Schneidbretter werden damit wieder wunderschön.

 

Wie wäre es den kompletten Putzschrank auf nachhaltige und natürliche Reinigungsmittel umzustellen? 8 einfache Rezepte dafür gibt es in Katharinas Onlinekurs „Zero Waste im Putzschrank“ am 18.03.2021

Katharina Kohlbach gibt als "Katharina rührt" Workshops zu Naturkosmetik, natürlichen Reinigungsmitteln und Seifen online und in Wien.

Alle Infos und Termine findest du hier: www.katharinaruehrt.com 

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!