Unterwegs mit Baby

Das Restaurant Luftburg im Wiener Prater hat die Zeit der Pandemie genutzt und sein Interior-Design aufgepeppt. Dabei hat die Betreiberfamilie Kolarik auch an ihre kleinen Gäste gedacht und einen tollen Kinderspielraum gebaut. So ist die Luftburg zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert! Wir haben sie für euch getestet. 

Alleine die (öffentliche) Anreise ist ja schon ein Erlebnis. Wir sind quer durch den ganzen Prater marschiert, mussten natürlich mit einigen Fahrgeschäften fahren und sind dann hungrig in der Luftburg angekommen. Da hat es uns dann gar nicht mehr gestört, dass sie unter der Woche erst um 16:00 Uhr aufmacht. Für ein Lunch-Treffen mit anderen Babyeltern in der Karenz ist es so aber leider nicht geeignet. 

(C) Babymama Cornelia - Leider war nur Zeit für ein paar wackelige Fotos. ;)

Gleich zu Beginn haben wir uns den neuen Spielraum angesehen: Hier gibt es zwei kleine Klettergerüste, ein Spielauto und ein paar Spielerein (zB Bällebad) für Krabbelbabys. Vom Innenbereich kann man gut durch Fensterscheiben hineinsehen und auch vom Schanigarten aus, hat man seine Kids gut im Blick. Der Raum ist nicht riesig, aber für einige Kinder ist schon genug Platz. Wir finden den Raum besonders interessant für Familienfeiern wie Geburtstage, Taufen oder Treffen mit befreundeten Familien. Gerade im Winter gibt es in Wien ja leider fast kein vergleichbares Restaurant-Angebot. Der Innenbereich, wo gegessen wird, ist vom übrigen Lokal abgetrennt. Hier stehen acht 4er Tische und man sieht eben sehr gut in den Spielraum hinein. So macht Essen gehen mit Kindern richtig Spaß!


(C) Babymama Cornelia

Für noch mehr Action sorgen die namensgebenden Hüpfburgen, vor dem Restaurant. Hier muss man 4 EUR Eintritt zahlen. Dafür gibt es für jede Altersgruppe etwas: eine Riesen-Rutsche, eine Einhorn-Hüpfburg und für die ganz Kleinen Mini-Hüpfburgen. Und für die Eltern stehen vor den Hüpfburgen Stehtische und Sonnenschirme bereit. So können sie entspannt etwas Trinken, während sie auf ihre Kinder schauen. Gratis zu benützen sind zahlreiche Spielgeräte zum Fahren, wie Autos, Bagger, Pferde usw. direkt vor den Hüpfburgen. 

Ein Kiosk bietet (anti-)alkoholische Getränke (sogar Stilltee!!!) und Snacks wie Chips, Brezerl und Schnitten - alles in Bio natürlich! Davon waren wir sehr begeistert! Auch sehr kinderfreundlich war ein kleiner Aufgang zum Kiosk, damit sich die Kinder selbst was kaufen können. Wenn es schnell gehen muss, steht sogar ein Bio-WCg ums Eck bereit. 

Hier wurde wirklich an alles gedacht!


(C) Babymama Cornelia

 

Aber wie hat es geschmeckt?

Was uns besonders freut: Das Lokal bietet zu 100% Bio-Gerichte an. Und die sind wirklich sehr gut! Natürlich gibt es Stelze und Wiener Küche, aber auch vegetarische und vegane Gerichte sind auf der Speisekarte zu finden. Für meine Burschen musste es natürlich ihr geliebtes "Schnitzerl" sein. Bis ans kleinste Detail wurde gedacht: Denn nicht nur, wurde das Schnitzel wirklich flott serviert, die Pommes waren auch fast nicht gesalzen und das Ketchup ebenfalls in Bio-Qualität! Wenn es mal was anderes sein soll, stehen noch Eiernockerl, Erdäpfelgulasch, aber auch Dinkellaibchen auf der Kinderspeisekarte. 

Für Kinder sind jede Menge Hochstühle vorhanden, ein Wickelplatz befindet sich im Erdgeschoß, ein weiterer, sogar mit einer kleinen Stillecke, im Keller. Im Biergarten, aber auch im Restaurant selbst ist immer Platz für Kinderwagen. Besonders am Nachmittag ist auch noch nicht so viel los, da findet sich immer ein gutes Plätzchen. Am Wochenende ist es ratsam zu reservieren und auch einen gewünschten Sitzplatz anzugeben. 

Auch sehr positiv: Die Preise sind nicht übertrieben teuer. Und das obwohl es ja immer heißt, "bio" sei so hochpreisig. Das Kinderschnitzel kam auf EUR 7,20, der Flammkuchen mit Stelze auf EUR 9,80. Für das Ambiente und Angebot wirklich ok!

Ui, jetzt hätten wir fast noch das Highlight unseres 4jährigen vergessen: Am Damen-WC gibt es eine Doppel-Toilette. Das heißt Kind und Mama können gleichzeitig aufs Klo gehen. Na, das war ein Spaß! ;) (Ob es das auch am Herren-WC gibt, konnten wir leider nicht testen)

 

Fazit: Hier hat sich jemand viele Gedanken gemacht und weiß eindeutig, was Familien für einen entspannten Restaurant-Besuch in Wien brauchen. Sehr empfehlenswert!



Luftburg, Waldsteingartenstraße 128, 1020 Wien

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!