Gesund & Satt

TCM Empfehlungen zum Beikost-Start

Auf das solltest du achten - zum Artikel

Baby-led Weaning

Ein Interview mit Svetlana Hartig von FreshBaby

Merken

Merken

Unerzogen!

Beziehung anstatt Erziehung -  zum ausführlichen Artikel

"Richtig essen von Anfang an!" ist ein Programm der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES), des Gesundheitsministeriums und des Hauptverbands der Österreichischen Sozialversicherungsträger. Hier findest du Informationen zum Thema Ernährung wie z.B. worauf du beim Einkauf von Beikostprodukten achten musst, wenn du nicht selbst kochst oder Empfehlungen zum Konsum von Kuhmilch im 1. Lebensjahr.

Kinder nehmen mehr wahr, als wir glauben und können dies auch mit Gesten ausdrücken. Carina Minar-Holzapfel hat die Babyzeichensprache schon vor vielen Jahren nach Österreich gebracht. 

Korrekt heißt EFT Emotional Freedom Technique - eine Meridian-Kloptechnik, die vom Amerikaner Gary Craig entwickelt wurde, wobei die Ursprünge in der traditionellen chinesischen Medizin liegen und auf die Ideen der Kinesiologie Bezug nehmen.

ETF ist eine neue Methode zur Linderung und Behandlung von Stress und psychischen Störungen durch Stimulation von Akupressurpunkten. Derzeit wird die Wirksamkeit noch wissenschaftlich erforscht. 

Osteopathie ist eine eigenständige, medizinisch-wissenschaftlich begründete, ganzheitliche manuelle Behandlungmethode. Sie beruht auf der Erkenntnis, dass ein reibungsloser, gesunder Ablauf der Lebensfunktionen von der ungestörten Mobilität der Strukturen des Körpers abhängig ist.

Ab wann soll ein Baby neben Milch auch Brei bekommen? Geht es nach der englischen Autorin Gill Rapley, dann gar nicht. Sie propagiert Baby-led weaning, zu deutsch „babygeleitete Beikosteinführung“. Dabei bekommen Kinder ab dem Beikostalter, also ab ca. 6 Monaten, feste Nahrung angeboten, die sie selbst mit den Händen essen können.

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!