Gesund & Satt

Der richtige Umgang mit dem Fernseher

Setze klare Regeln für Kleinkinder. mehr

Merken

Gemüsekistl Abo

Wir haben Anbieter verglichen und ein par Tipps zusammengefasst. mehr

7 Notfallrezepte...

wenn Mama nicht kochen mag, findest du hier.

Merken

Merken

Familienhebammen

Kostelnlose Unterstützung durch die Stadt Wien. mehr

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen! Ihr Verdauungsapparat ist noch nicht vollständig ausgereift. Das bedeutet, dass sie kühlende und schwer verdauliche Nahrungsmittel noch schlechter verwerten können, als Erwachsene. Unverdautes fördert wiederum eine vermehrte Nässe- und Schleim-Bildung, was die Häufung von Erkältungs- und Magen-Darm-Erkrankungen bei kleinen Kindern erklärt. 

Wann beginnt Erziehung? Das ist eine spannende Frage, die immer wieder diskutiert wird bei Mama-Treffs. Ein Thema, das offensichtlich beschäftigt. Wir sollten aber erstmal hinterfragen, was Erziehung (für uns) bedeutet. Und auch ob wir unser Kind erziehen wollen - in eine Richung ziehen wollen. Oder ob wir ein eigenständiges Wesen liebevoll begleiten wollen auf ihrem Weg. 

Unerzogen - schon lange planen wir einen Beitrag dazu, weil es einfach so ein interessantes und wichtiges Thema ist und mit alten Erziehungsweisheiten und -mustern, wie wir sie aus unserer Kindheit kennen, bricht. Und es regt uns Babymamas zum nachdenken an, was wir für uns und unser Kind wollen.

Um Babys einen gesunden Start ins Leben zu ermöglichen, engagieren sich Pampers und UNICEF gemeinsam im Kampf gegen Tetanus bei Müttern und Neugeborenen.

Jedes Kind ist anders. Manche neigen rasch dazu einen roten Po zu bekommen, manche praktisch nie. Auch wie oft Neugeborene Stuhl haben ist sehr unterschiedlich.

Es ist Kürbiszeit! Kürbis schmeckt einfach gut und kann in so vielen Variaten zubereitet werden. Er ist auch Ideal für Babys ersten Brei oder aus dem Ofen als Snack für die Kleinsten. 

Streit kommt in den besten Familien vor. Wir haben alle mal einen schlechten Tag oder es gibt bestimmte Themen wo - nennen wir es - Uneinigkeit besteht. Konflikte sind dann vorprogrammiert. Egal ob unter Erwachsenen oder mit den Kindern. 

Jeden Dienstag. Kostenlos. Jederzeit abbestellbar.

Jetzt abonnieren
Newsletter-Anmeldung 
Hier findest du jede Woche Tipps was du mit Baby in Wien unternehmen kannst. Außerdem gibt es Wissenswertes zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Spiel und Bewegung sowie Schönes und Praktisches für die kleinen Zwerge.

Deine Angaben werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
Bei Fragen oder Problemen schreib bitte ein E-Mail an redaktion@babymamas.at
Newsletter-Anmeldung 
Danke für die Anmeldung zum Babymamas-Newsletter. Du erhälst nun eine E-Mail, um deine Anmeldung nochmals zu bestätigen.
Bitte schau in deinem Posteingang nach!